Schulleben

Bundesweiter Vorlesetag

Den diesjährigen Bundesweiten Vorlesetag nahm die Grundschule zum Anlass, das Vorlesen auf besondere Weise zu gestalten. So wurden für diesen 16. November verschiedene Orte in Metten ausgewählt, an denen unsere engagierten Lesepaten thematisch passende Texte für die Kinder aller Jahrgangsstufen vortrugen.

Nach einer gemeinsamen Einstimmung in der Aula machten sich die Kinder der drei flexiblen Eingangsklassen auf den Weg, um an drei unterschiedlichen Stationen Halt zu machen und ebenso unterschielichen Texten zu lauschen. Angeboten waren der Kindergarten St. Michael, die evangelische Christuskirche und ein Klassenzimmer im Schulhaus, in dem Frau Schlichenmaier als Vorleserin fungierte.

Die dritten und vierten Klassen hatten vier Stationen  zu absolvieren: die Pfarrkirche, die Klostergärtnerei, die Räume der Freiwilligen Feuerwehr Metten und das Haus der Diakonie. Dort gab es Lehrreiches, Lustiges, Spannendes und Märchenhaftes in gleicherweise zu hören.

Mit vielen Eindrücken im Gepäck ging es schließlich zurück zur Schule, wo sich zu guter Letzt auch die Lesepaten zu einer kleinen Stärkung im Lehrerzimmer einfanden.

Außerdem erhielten die Schulanfänger noch ein Lesestarterset von der Stiftung Lesen.

Erntedank

Am Montag nach dem Erntedankfest fanden sich alle Schülerinnen und Schüler in der Aula der Grundschule ein, um im Rahmen des Religionsunterrichts eine kleine Erntedankandacht zu begehen, in der die Religionslehrer und insbesondere Pater Joseph Brauner und Herr Greulich zusammen mit Frau Sendner Bedeutung und Brauchtum zum Erntedank den Kindern nahebrachten. Anschließend wurde das bereitgestellte Brot gesegnet und in die einzelnen Klassen gebracht, wo es dann gemeinsam in der jeweiligen Religionsgruppe gegessen wurde.

Handballtag der zweiten Klassen

Wie jedes Jahr kamen auch heuer gleich zu Beginn des neuen Schuljahres wieder zwei Vertreter des Handballvereins SSG Metten, Frau Elke Saatberger und Herr Rudi Achatz, an die Schule, um für die Kinder aus dem zweiten Schulbesuchsjahr eine zweistündige Trainingseinheit anzubieten. Hier wurden den Schülerinnen und Schülern die Grundbegriffe des Handballspielens gezeigt und so bei dem einen oder anderen das Interesse für diese Sportart geweckt. Vielen Dank dafür.