Im Eisstadion

In den Monaten Januar und Februar wurde der Sportunterricht für die Schüler der Grundschule an zwei Donnerstagen ins Deggendorfer Eisstadion verlegt, wo sie unter Anleitung einiger Lehrkräfte und eines ehemaligen Eishockeyspielers ihre Fertigkeiten im Schlittschuhlaufen ausbauen konnten.

Auch zahlreiche Eltern waren erschienen, um den Kindern beim Anziehen der Schlittschuhe behilflich zu sein.

Vielen Dank dafür!

Kinderchristmette am Heiligen Abend

Nachdem ein Teil des Krippenspiels, das die Teilnehmer der Schulspielgruppe, die sich aus Kindern der dritten und vierten Klassen zusammensetzt und von Frau Schwarzmüller betreut wird, bereits im Rahmen des vorweihnachtlichen Gottesdienstes aufgeführt worden war, wurde nun in der Kinderchristmette am Weihnachtsabend das gesamte Stück von der Herbergssuche bis hin zur Geburt des Jesuskindes und zum Besuch der Hirten gespielt. Die musikalische Umrahmung übernahm der Grundschulchor unter der Leitung von Frau Miriam Liebl.

Vorweihnachtlicher Gottesdienst

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien feierten Schüler, Eltern und Lehrer unter der Leitung von Pater Joseph und Frau Sendner den traditionellen vorweihnachtlichen Gottesdienst in der Mettener Klosterkirche.

Zum Einstieg wurde die Herbergssuche von Joseph und Maria von der Schulspielgruppe szenisch dargestellt, die als Grundlage für das eigentliche Thema des Gottesdienstes, nämlich die Öffnung der Herzen besonders am Weihnachtsfest, diente. Hierfür wurden von den Kindern der Reliwerkstatt eigens große Herzen mit den unterschiedlichen Motiven angefertigt.

Im Vorfeld durfte jeder Schüler seinen individuellen Weihnachtswunsch formulieren und auf ein kleines Herz schreiben, das dann mit den Opferkästchen nach vorne zum Altar gebracht wurde.