Schulleben

Klasse 2000

Im Rahmen des Gesundheits- und Präventionsprojekts "Klasse 2000" besuchte Gesundheitsförderin Frau Evi Fischl-Jende die einzelnen Klassen mehrmals im Schuljahr, um die vorgesehenen Themen einzuführen. In den drei flexiblen Eingangsklassen war diesmal "Der Weg der Nahrung" dran. Hier wurden die einzelnen Stationen, die die Nahrung durchläuft, von der Aufnahme durch den Mund bis zum Ausscheiden aus dem Dickdarm, aufgezeigt und von den Kindern anhand von Bildkarten dargestellt.

Außerdem erhielten die Kinder als Anerkennung von der AOK in Deggendorf ein kleines Präsent, das ihnen von Ernährungsberaterin Frau Christa Katzdobler überreicht wurde.

Unterrichtsgang zur Feuerwehr

In der vorletzten Mai-Woche unternahmen die drei Heimat- und Sachkundegruppen der dritten und vierten Klassen jeweils einen Unterrichtsgang zur Freiwilligen Feuerwehr in Metten.

Dort zeigten und erklärten die Verantwortlichen der Mettener Feuerwehr den überaus interessierten Kindern die Autos und Gerätschaften, die eine Feuerwehr benötigt, um die anfallenden Einsätze unterschiedlichster Art bewältigen zu können. Außerdem durften die Schüler selbst eine kleines Feuer löschen.

Aktion "Blühwiese"

Um einen Beitrag für die Erhaltung der Bienen zu leisten entschloss sich die Klasse 3a mit ihrer Lehrerin Frau Koller einen Teil der Rasenfläche vor der Schule durch eine reich blühende Wiese zu ersetzen. Nachdem Herr Bürgermeister Erhard Radlmeier für den Wunsch der Kinder offen war und ihnen einen entsprechenden Rasenstreifen zur Verfügung gestellt hatte, konnte der Bauhof mit den notwendigen Vorbereitungen beginnen. Das Aussäen der Saatkörner wurde von Herrn Fischer vom Mettener Gartenbauverein fachmännisch angeleitet. Dazu traf man sich am Freitag, den 3. Mai bei leichtem Nieselregen vor der Schule. Hier beteiligten sich alle Kinder der Klasse 3a beim Säen und Einarbeiten. Sogar Radieschensamen wurden verteilt und dazu gesät, auf deren Ernte sich alle schon ganz besonders freuen.

Am Donnerstag, den 9. Mai wurde allen anderen Schülerinnen und Schülern der Abt-Utto-Grundschule mit einer kleinen Aufführung das Projekt vorgestellt.