Schulleben

Unsere Chefin wird 50

Bereits in den Ferien feierte Frau Schlichenmaier ihren fünfzigsten Geburtstag. Natürlich ließ es sich die Schulfamilie nicht nehmen, dieses Ereignis entsprechend zu würdigen, sodass sie gleich zu Beginn der ersten Konferenz von ihren Kolleginnen und Kollegen mit einem Ständchen begrüßt wurde.

Nachdem das Schuljahr dann einige Tage alt war folgte schließlich eine etwas größere Feier, zu der neben den Kindern auch Pater Josef vom Kloster Metten, Bürgermeister Erhard Radlmeier sowie die Vertreter von Elternbeirat und Förderverein sowie einige ehemalige Lehrerinnen kamen, um zu gratulieren.

Den Rahmen dafür bildete eine Fahrt auf dem Kreuzfahrtschiff "Aida", auf der einige highlights geboten waren.

Erster Schultag 2018/19

Erster Schultag 2018/19

Am 11. September 2018 wurden an der ABT-UTTO-Grundschule in Metten 31 Kinder in drei flexiblen Eingangsklassen eingeschult.

Nach einer ersten kurzen Begrüßung in den Klassenzimmern durch die jeweilige Klaßleiterin bzw. Klaßleiter wurden die Schulanfänger in der Aula der Schule von den Kindern aus dem zweiten Schulbesuchsjahr mit einem fetzigen Rap und zwei kurzen Sprechstücken sowie von Bürgermeister Herrn Erhard Radlmaier und Schulleiterin Frau Beate Schlichenmaier herzlich Willkommen geheißen. Um den Schulanfang besonders zu versüßen erhielt jedes Kind ein Lebkuchenherz aus der Hand ihres jeweiligen Paten von der Schule geschenkt.

Abschlussgottesdienst

Unter dem Motto "Rund um den Erdball - als Weltgeschwister Hand in Hand gehen" stand der Abschlussgottesdienst, den Schüler, Lehrer und einige Eltern der Abt-Utto-Grundschule am letzten Schultag miteinander feierten. Gemeinsam eingeübt und zelebriert von Pater Joseph Brauner und Pfarrer Hans Greulich wurde verdeutlicht, wie wichtig es ist, sich auch allen anderen Menschen gegenüber wie Schwestern oder Brüder zu verhalten. In den einzelnen Beiträgen kam auch deutlich die Freude über die bevorstehenden Ferien zum Ausdruck.