Schulleben

Spieletag

Am Brückentag nach Christi Himmelfahrt fand traditionsgemäß an der Grundschule der Spieletag statt.

Jedes Kind durfte von zu Hause ein Spiel mitbringen und den anderen  Kindern vorstellen. Das Ziel dabei war, dass die Kinder so viele Spiele wie möglich nicht nur kennenlernen, sondern auch spielen konnten. Dabei fanden sie sich zu kleineren oder auch - je nach Spiel - zu größeren Gruppen zusammen, wobei auch immer wieder die Spielpartner wechselten. Am Ende hatte jeder Schüler mindestens ein neues Spiel gelernt und sich mit seinen Partnern darüber ausgetauscht.

Zwischendurch konnte man sich am Pausenbrotbüffet stärken.

Klasse 2000

Im Rahmen des Gesundheits- und Präventionsprojekts "Klasse 2000" besuchte Gesundheitsförderin Frau Evi Fischl-Jende die einzelnen Klassen mehrmals im Schuljahr, um die vorgesehenen Themen einzuführen. In den drei flexiblen Eingangsklassen war diesmal "Der Weg der Nahrung" dran. Hier wurden die einzelnen Stationen, die die Nahrung durchläuft, von der Aufnahme durch den Mund bis zum Ausscheiden aus dem Dickdarm, aufgezeigt und von den Kindern anhand von Bildkarten dargestellt.

Aktion "Blühwiese"

Um einen Beitrag für die Erhaltung der Bienen zu leisten entschloss sich die Klasse 3a mit ihrer Lehrerin Frau Koller einen Teil der Rasenfläche vor der Schule durch eine reich blühende Wiese zu ersetzen. Nachdem Herr Bürgermeister Erhard Radlmeier für den Wunsch der Kinder offen war und ihnen einen entsprechenden Rasenstreifen zur Verfügung gestellt hatte, konnte der Bauhof mit den notwendigen Vorbereitungen beginnen. Das Aussäen der Saatkörner wurde von Herrn Fischer vom Mettener Gartenbauverein fachmännisch angeleitet. Dazu traf man sich am Freitag, den 3. Mai bei leichtem Nieselregen vor der Schule. Hier beteiligten sich alle Kinder der Klasse 3a beim Säen und Einarbeiten. Sogar Radieschensamen wurden verteilt und dazu gesät, auf deren Ernte sich alle schon ganz besonders freuen.

Am Donnerstag, den 9. Mai wurde allen anderen Schülerinnen und Schülern der Abt-Utto-Grundschule mit einer kleinen Aufführung das Projekt vorgestellt.