Schulleben

Bundesjugendspiele

Im Rahmen der Bundesjugendspiele, die in diesem Jahr wegen der Baumaßnahmen zum "geschlossenen Ganztag" auf dem Gelände der Mittelschule in Metten stattfanden, waren alle Kinder mit Begeisterung bei der Sache, als es darum ging, in den Disziplinen 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Weitwurf möglichst viele Punkte zu erzielen, um eine der begehrten Medaillen oder Urkunden oder sogar den Pokal des Schulsiegers zu erhalten. Auch die Kinder der ersten Klassen kämpften sich tapfer und sichtlich motiviert durch die einzelnen Stationen.

Dank gebührt dem Schulleiter der Mittelschule, Herrn Greß für die Gastfreundschaft und den zahlreichen Schülerinnen und Schülern aus den neunten Klassen, die den ganzen Vormittag als engagierte Helfer unterwegs waren.

Die Wassermelonen, die Elternbeirat und Förderverein anschließend spendierten, hatten sich alle redlich verdient.

Kreisfinale "Leichtathletik"

Beim Mannschaftswettbewerb aller Grundschulen im Landkreis Deggendorf belegte das Team der Abt-Utto-Grundschule einen beachtlichen 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und deren Betreuerin Frau Wetzko!

Kreisfinale "Lesen"

Am Donnerstag, den 4. Juli 2019 fand im Landratsamt in Deggendorf der Kreisentscheid im Lesen statt, der wie bereits in den Jahren zuvor vom Rotary-Club Deggendorf initiiert und mit großzügigen Preisen bedacht wurde.

Ausgeschrieben war der Wettbewerb für die vierten Klassen der Grundschulen des Landkreises Deggendorf. Die Teilnehmer dieser Endrunde konnten sich durch einen schulinternen Vorlesewettbewerb qualifizieren.

Von Vertretern aus insgesamt      Grundschulen sicherte sich Luisa Richter aus der Klasse 4b der Grundschule Metten den ersten Preis, der mit 500 Euro dotiert war und zum Auf- bzw. Ausbau der Schulbibliothek verwendet werden wird.

Herzlichen Glückwunsch!