Schulleben

Vorlesewettbewerb

Kurz vor den Pfingstferien, am 22. Mai fand der bereits traditionelle schulinterne Vorlesewettbewerb statt, in dem einige Kinder aus den vierten Klassen antraten, um ihre Lesekünste zu präsentieren. Eine Jury, bestehend aus Schulleiterin Frau Schlichenmaier, Lesepatin Frau , Lehrerin Birgit Koller und Förderlehrerin Tanja Lippert bewertete die Leseleistung der angetretenen Schüler:innen nach ausgewählten Kriterien. Als Sieger konnte sich schließlich David Koch aus der Klasse 4b durchsetzen, den zweiten Platz teilten sich Mathilda Liebl und Lilly Brohasga, die ebenfalls aus der 4b kommen.

David Koch darf dann Anfang Juli am Kreisentscheid in Deggendorf teilnehmen, der vom Rotary-Club durchgeführt wird. Wir wünschen ihm hierfür viel Erfolg!

Spieletag

Spiele Spiele Spiele

Ein weiteres Highlight durften die Kinder dann in der dritten Maiwoche erleben:

Am Brückentag "Christi Himmelfahrt" - am Freitag, den 19. Mai - fand für alle Klassen der bereits traditionelle Spieletag statt, an dem sowohl drinnen als auch im Freien den ganzen Vormittag gespielt werden durfte.

Mitgebrachte Spiele aller Art kamen zur Freude der Schülerinnen und Schüler zu Einsatz.

Die Kinder fanden sich hierbei in Gruppen ihrer Wahl zusammen und erklärten den anderen ihr mitgebrachtes Spiel, das dann anschließend nach ihrer Anweisung durchgespielt wurde.

Daneben war ein gemeinsames Klassenfrühstück geboten, das bereits Tage zuvor zusammen geplant und vorbereitet worden war.

Schnuppertag "Fußball"

Schnuppertraining mit dem TSV Metten

Am Montag, den 8. und Dienstag, den 9. Mai duften die Schülerinnen und Schüler der drei flexiblen Eingangsklassen einen Sporttag der besonderen Art erleben.

Jeweils zwei Unterrichtsstunden lang boten Herr Thomas Schambeck, Frau Carmen Betz und Herr Walter Mader vom TSV Metten ein abwechslungsreiches Programm, um den Kindern Freude an der Bewegung und an der Sportart "Fußball" zu vermitteln. Mit sichtbarer Begeisterung und Ausdauer nahmen die kleinen Fußballer an dem Training teil und bedankten sich auf diese Weise für die Mühe, die sich die Verantwortlichen mit Ihnen gaben.

Herzlichen Dank auch von seiten der Schulleitung und dem Lehrerkollegium.