Abschlussgottesdienst

Unter dem Motto "Wandlung oder wie die kleine Raupe in den Himmel kommt" stand der Abschlussgottesdienst, den Schüler, Lehrer und zahlreiche Eltern am vorletzten Schultag miteinander feierten. Eingeübt von Frau Sendner in Kooperation mit den Lehrern der Grundschule und zelebriert von Pater Joseph Brauner vom Kloster Metten sollte verdeutlicht werden: So wie sich ein Schmetterling aus der Puppe befreit, so befreien wir uns aus der Zeit des Lockdowns - Wir haben in den bevorstehenden Ferien wieder viele Möglichkeiten, das Leben zu gestalten.

Außerdem verabschiedete sich die Schulfamilie von Frau Sendner, die nach vielen Jahren engagierten Wirkens an unserer Schule in den Ruhestand geht mit einem eigens für den Anlass einstudierten Kanon. Schulleiterin Beate Schlichenmaier würdigte abschließend die Verdienste Frau Sendners und überreichte ein von den Kindern - unter Anleitung von Frau Zedelmaier - gebasteltes Geschenk.

Ebenso wurde Frau Köberl verabschiedet, die nach einem Jahr die Schule verlässt.

Zurück